Reparaturemempfehlungen von Forté


Forté unterstützt professionelle Unternehmen unter anderem durch Diagnosen und Reinigungsempfehlungen bei Störungen. In der nachstehenden Liste sind die Problemsituationen aufgeführt, für die Forté eine Lösung bieten kann.

Achtung:   Viele dieser Störungen lassen sich durch wartungsmäßige Anwendung
                  von Forté-Reinigungsprodukten verhindern.
                  Sauber leistet besser!


Motoren allgemein:
• Übermäßiger Motorverschleiß.
• Ölleckagen infolge verhärteter Ventilschaftabdichtungen und Dichtringe.
• Tickende Hydrostößel / ungewohnte Motorgeräusche.
• Einfrieren der Kurbelgehäuseentlüftung.
• Nebengeräusche und hapernde Nockenwellenverstellung.

Benzinmotoren:
• Schwarze Schlammablagerungen in Benzinmotoren.
• Verschmutzung des Kraftstoffsystems von Flüssiggasmotoren.
• Konservierung von Benzinmotoren bei längerer Nichtnutzung.
• Startschwierigkeiten oder unbeabsichtigte Abschaltung durch verklebte Ventile.
• Ölkohleablagerungen in den Verbrennungsräumen und auf Einlassventilen (IDI).
• Mangelhafte Gemischbildung.
• Erhöhter Ölverbrauch.
• Verschmutzung von Drosselklappen und Drosselklappengehäusen.
• Schlechte Funktion und Verschmutzung der elektronischen Drosselklappe (ETM) und der Kurbelgehäuseentlüftung.
• Übermäßige Ablagerungen auf den Einlassventilen bei Motoren mit Direkteinspritzung und Motoren mit indirekter Einspritzung.

Dieselmotoren:
• Ölverbrauch durch Ölkohleablagerungen in Kolbenringnuten bei (DI-)Dieselmotoren.
• Zu hohe Rußemission.
• Erhöhter Ölverbrauch bei Motoren mit relativ niedrigem Kilometerstand.
• EN-590-Spezifikation und Schmierkapazität.
• Verstopfung von Dieselkraftstofffiltern.
• Einlagerung.
• Verrußung von Diesel-Oxidationskatalysatoren.
• Maximale Steuerung der Parallelitätsregelung.
• Schwarze Schlammablagerungen.
• Zu hoher oder zu niedriger Turbodruck durch Verrußung des variablen Turbos.
• Fehlermeldung verstopfter Partikelfilter (DPF-Diagnosebulletin).
• Festsitzende Glühkerzen.
• Lecks und Festsitzen von Common-Rail-Einspritzdüsen.
• Verschmutzung des Lufteinlasses.
• Verstopfter Partikelfilter (DPF-Reparaturbulletin).
• Turboschaden 1.6-Common-Rail-Diesel.

Kühlsystem:
• Öl im Kühlsystem.
• Korrosion im Kühlsystem.
• Schlecht oder nicht funktionierende Standheizung oder Wasserheizer.
• Druckverlust und Undichtigkeit des Kühlsystems.
• Schlechte Kühlung durch Verschmutzung der Außenseite des Kühlers.
• Vermeidung vorzeitiger Undichtigkeiten und Verstopfungen des Heizungskühlers.

Antrieb:
• Knackgeräusch der Antriebsachsen.
• Schaltprobleme bei Schaltgetrieben.
• Nebengeräusche bei Schaltgetrieben.
• Schwergängiges Automatikgetriebe.

Servolenkung:
• Servounterstützung fällt aus.
• Undichtigkeit des Servosystems.
• Nebengeräusche des Servosystems.

Klimaanlage:
• Muffige Luft nach Einschalten der Anlage.

Allgemein:
• Festsitzende Schrauben und Muttern.
• Geräusche der Stabilisatorgummis.


Weitere Informationen:

Möchten Sie sich näher informieren oder suchen Sie Bezugsquellen?
Oder beabsichtigen Sie, in Ihrem eigenen Unternehmen Forté-Produkte einzusetzen?
Bbitte kontaktieren sie uns hier.


 

News
Erneuert: Forté Teclube

Forte hat seinen Teclube erneuert und verbessert. Die Schmierfähigkeit und...
mehr