Schulungen und Fortbildungen


Technische betriebsinterne Schulungen:

In den Mechanikerausbildungen kommt das Thema Verschmutzung kaum zur Sprache, obwohl dieses Problem gerade bei modernen Motoren und Kraftstoffen eine immer größere Rolle spielt, auch bei der Wartung von Kraft- und Wasserfahrzeugen. Darum ist es wichtig, dass sich Unternehmen die Frage stellen, wie dem Problem der Verschmutzung von Kraftstoffsystemen und Motoren am besten begegnet werden kann. In den Schulungen von Forté wird auf die Entstehung, die Konsequenzen und die Beseitigung von Verschmutzungen in den verschiedenen Systemen eingegangen. Durch Beseitigung der Verschmutzung während der Wartung mittels geeigneter Reinigungsmaßnahmen kann die Kundenzufriedenheit erhöht und die Mobilität verbessert werden.


In der technischen Schulung kommen die folgenden Themen zur Sprache:

•  Entwicklung von Motoren, (Bio-)Kraftstoffen, Kraftstoffsystemen und Verbrennungszyklen;
•  Störungen durch Verschmutzungen in Kraftstoffsystemen und Motoren;
•  Biokraftstoffe E10-Benzin und B7-Diesel;
•  "elektronische" Störungen durch Verschmutzung;
•  Parallelitätsregelung der Common-Rail-Einspritzung bei Dieselmotoren;
•  Einlassventilverschmutzung bei Ottomotoren mit Direkteinspritzung (DI);
•  Reinigung zu Diagnosezwecken;
•  qualitative Verbesserung der Wartung.

Technisch versierten Teilnehmern bietet die technische Schulung interessante Einblicke in viele Facetten der modernen Motortechnik, der Kraftstoffe und der Kraftstoffsysteme.

Frontoffice-Schulung:

Um die Kunden möglichst gut zu unterstützen, bietet Forté darüber hinaus maßgeschneiderte Schulungen für das Frontoffice. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der qualitativen Verbesserung der Wartung. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich eine kleine zeitliche Investition außerordentlich positiv auf die Kundenzufriedenheit auswirken kann. Sauber leistet besser!


Ausbildung:

An verschiedenen Regionalen Ausbildungszentren (ROC) in den Niederlanden sowie an mehreren kraftfahrzeugtechnischen Ausbildungen im Ausland werden Gastdozenten eingesetzt, die bei den auszubildenden Technikern das Bewusstsein für die Verschmutzungsproblematik fördern sollen. Dabei dient der Technische Lehrgang von Forté als Lehrbuch. Dank der Kombination dieser Maßnahme mit Praxisaufträgen erhalten die künftigen Kfz Mechaniker eine kompetenzorientierte Ausbildung.


 

Sauber leistet besser!

News
Erneuert: Forté Teclube

Forte hat seinen Teclube erneuert und verbessert. Die Schmierfähigkeit und...
mehr